Finanzbeitrag an Grobanalyse für Trinkwasserkraftwerk

 

InfraWatt kann dank Unterstützung des BFE Finanzbeiträge an Grobanalysen für Trink- oder Abwasserkraftwerke anbieten. Eine Grobanalyse ist dann sinnvoll, wenn minimale Voraussetzungen für einen wirtschaftlichen Betrieb erfüllt sind. Um die mögliche Stromproduktion abzuschätzen, kann folgende vereinfachte Formel verwendent werden:

Nutzbare Fallhöhe (in m) x mittlere Wassermente (in l/min) = Stromproduktion pro Jahr (in kWh)

 

Mit dem neuen Energiegesetz, welches per 1.1.2018 in Kraft trat, gibt es einige Änderungen, welche auch die Kleinwasserkraft und insbesondere auch Trink- oder Abwasserkraftwerke betreffen. Details dazu entnehmen Sie bitte den aktuellen Faktenblättern vom Bundesamt für Energie BFE.

 

Zusätzliche Informationen über die Kleinwasserkraft: www.swissmallhydro.ch

AnhangGröße
Merkblatt 1-3_D.pdf183.08 KB
Gesuchsformular Grobanalyse_D.doc299 KB
2017.11.02_Faktenblatt_KEV_Biomasse_Wind_Kleinwasserkraft_Geothermie_DE.pdf250.01 KB
2017.11.20_Faktenblatt_DVM_ES2050_DE.pdf241.24 KB
Tarifrechner-Kleinwasserkraft-2018-v171103.xls241.5 KB